Einladung: Glaubenskurs mit M. Papenkordt

Ein weiterer genialer Glaubenskurs mit Patricia und Michael Papenkordt . Ein Quer-Einstieg ist jederzeit möglich!

M. Papenkordt: Die Seligpreisungen

Der Weg ins Glück

20. bis 22. Januar 2017 in Aiterhofen

Es geht um’s Glücklichwerden… Wer könnte da nicht ein paar Tipps brauchen?! Die Seligpreisungen gehen ja alle Christen an, so hoffen wir eine schöne Gruppe zu werden!

Übrigens können alle, die irgendwann schon einmal teilgenommen haben, gerne wieder einsteigen bzw. mitmachen! … auch Newcomer sind willkommen, sofern sie schon entschieden mit Jesus auf dem Weg sind!

Kursbeschreibung
Wir alle suchen auf vielen verschiedenen Wegen das Glück und jagen ihm nach, finden aber statt Freude und Glück Traurigkeit, Enttäuschung und Bitterkeit. Doch wir hören nicht auf zu suchen, weil das Glück ein Schatz ist, den wir alle finden wollen.

PDF mit weiteren Infos herunterladen […]

In diesem Kurs zeigt uns Jesus eine Schatzkarte, mit deren Hilfe wir diesen Schatz finden können. Wir werden diese Schatzkarte betrachten und lernen sie zu „lesen“.

Propheten und Psalmen werden uns einen Schlüssel zum Verständnis geben und wir werden sehen, wie sich die Seligpreisungen in Jesus und Maria widerspiegeln.

Die Seligpreisungen sind

  • die Schatzkarte, die Jesus zeichnet,
  • damit wir Glück und Freude finden
  • das Herz des Evangeliums
  • das Profil des Jüngers
  • das Programm des christlichen Lebens
  • das, was Jesus gelebt hat

Der Kurs „Die Seligpreisungen“ gehört zur St. Andreas Schule für Evangelisierung, einem Kurskonzept für Pfarreien, Gemeinschaften und Einzelne, die von dem Deutsch-Mexikanischen Ehepaar Michael und Patricia Papenkordt gehalten werden. Weitere Infos: neueva.de und www.evangelizacion.com.

ICPE – Institut für Weltevangelisierung

 

E-Werk Aktuell

Auf der Homepage wurde die Juli-Ausgabe des „E-Werk aktuell“ veröffentlicht.

Diesmal dabei: Beiträge zu „Nachfolge und Verkündigung“,  Berichte über unseren neuen geistlichen Begleiter, die Kundgebung „Miteinander für Europa“, dem Glaubenskurs „Neues Leben“ und Zeugnisse zu den Exerzitien mit P. Bobby und Termine.

Geschichten-Telefon

Vielen von euch ist bestimmt noch das „Geschichten-Telefon“ ein Begriff, das Pfr. Gustav Krämer jahrelang angeboten hatte, um Kinder anhand wöchentlich wechselnder biblischer Kurzgeschichten mit der Frohen Botschaft bekannt zu machen. Diese Geschichten sind per Mausklick auch auf unserer Homepage zu hören.

Wer beispielsweise mit Kommuniongruppen oder anderen Kindergruppen arbeitet, hat hie eine gute Möglichkeit, Kinder mit dem Evangelium in Verbindung zu bringen!

Jede Woche eine neue Kurzgeschichte
für Kinder ab 8 Jahren …

Jede Woche eine neue Kurzgeschichte
für Kinder ab 8 Jahren …

Archiv mit älteren Folgen […]
Archiv mit älteren Folgen […]

Mum Dad & Kids

Europäische Bürgerinitiative zur Definition: Was ist Ehe?

mdkHinweisen möchte ich noch auf die europäische Bürgerinitiative Mum Dad & Kids (s. Anhang), die sich für eine EU-weite einheitliche Definition von Ehe einsetzt, um der schleichenden Auflösung des traditionellen Begriffes „Ehe“als Lebensbund zwischen einem Mann und einer Frau – und damit verbunden auch „Familie“ (Mann, Frau, Kind/er) – entgegenzuwirken. Das ist uns allen bestimmt ein Anliegen!

Die Details […]

Keine Zuschauer: Aufführung des symphonischen Gedichts findet trotzdem statt! / Bericht vom Glaubenskurs mit M. Papenkordt

Den Vergleich mit einem symphonischen Gedicht gebrauchten Michael und Patricia Papenkordt, als sie uns in den nächsten Teil der Jüngerschaftschulung*) einführten: die Erlösungsgeschichte. Thema dieses Seminars war damit nicht weniger als der gesamte Inhalt der Bibel, beginnend von der Schöpfung bis zur endzeitlichen Ankunft des Herrn. Die Ankündigung, dass dieser Kurs besser werden würde als der vorherige, versetzte die Teilnehmer natürlich in eine große Erwartungshaltung und alle waren gespannt, ob diese Erwartung erfüllt werden würde.

Bericht als PDF herunterladen  […] Papenkordt  Papenkordt

Keine Zuschauer: Aufführung des symphonischen Gedichts findet trotzdem statt! by E-Werk-R on hearthis.at

Erlösungsgeschichte bedeutet: Gott stellt alles wieder her, was verloren und kaputt gegangen ist. Er recycelt Geschichte, auch unsere eigene Geschichte.
Erlösungsgeschichte bedeutet: Gott stellt alles wieder her, was verloren und kaputt gegangen ist. Er recycelt Geschichte, auch unsere eigene Geschichte.

Komponist des symphonischen Gedichts ist Gott, der allen Melodien Harmonie verleiht, der Heilige Geist schenkt Ordnung und Schönheit. Die Instrumente mit ihren individuellen Klangkörpern und Klangfarben sind die Menschen, Tempo und Taktgeber ist die Liebe Gottes. Die wesentlichen Eckpunkte sind das souveräne Handeln Gottes und die freie Antwort des Menschen. Das Leitmotiv, dem sich alles unterordnen muss, ist die Erlösung des Menschen. Sie wird von Anfang bis zu ihrem Ende von Christus dominiert. Als Spielfläche fungiert das Theater des Universums, in dem es jedoch keine Zuschauer, sondern nur direkt Beteiligte gibt. Der Titel des Gedichts ist: „Das Wort Gottes“ (vgl. Joh. 1,1-2). Keine Zuschauer: Aufführung des symphonischen Gedichts findet trotzdem statt! / Bericht vom Glaubenskurs mit M. Papenkordt weiterlesen

Die Hl. Eucharistie – Exerzitien mit Pater Th. Bobby Emprayil

Die Hl. Eucharistie – Geheimnis unseres Glaubens. Erfahre die Macht, die in der Hl. Eucharistie liegt. Du wirst spüren, wie die große Liebe Gottes in dein Leben eindringt. 17. bis 21. Mai 2016, Haus Johannisthal/Windischeschenbach

Nachdem die Exerzitien mit dem indischen P. Bobby im neuerbauten Exerzitienhaus Johannisthal in diesem Jahr so gut ankamen, sind sie auch in der Pfingstwoche 2016 wieder mit auf dem Programm (siehe Anlage). Es freut uns, dass damit für den Norden der Diözese ein tolles Angebot „vor der Haustür“ aufwartet!

Flyer herunterladen […]

Unsere Gebetskreise

Glauben kann man nicht alleine leben, deshalb unser Angebot an Gebetskreisen. Vielleicht auch in Ihrer Nähe?

Gott in Gemeinschaft  erfahren in: Ensdorf, Erbendorf, Hadersbach, Metten, Regensburg, Schmidgaden, Schwandorf, Strasskirchen, Straubing, Waldthurn, Weiden.

Termine und weitere Infos über unser Büro

Vorstand/Beirat

Bei der Mitgliederversammlung am 6. Februar 2016 fanden auch Neuwahlen von Vorstand und Beirat statt. Gewählt wurden:

 Köpfe

Vorstand

  • Vorsitzender: Werner Spitzl
  • stellv. Vorsitzender: Alfons Krinner
  • Kassier: Bernd Höreth
  • Schriftführerin: Christine Fleischmann


Beirat

  • Lena Schöberl
  • Jörg Opitz
  • Gabi Süß
  • Michael Hochmuth
  • Rainer Mützenich

Satzung
Unsere Satzung

Interessieren Sie sich für unsere Satzung?
Satzung-E-Werk

Was suchst Du?

LobpreisgottesdiensteAnbetung im Internet