Heilungsabend mit der J2000 und P. Dominkus Hartmann CP / 1. Dez.

Heilungsabend mit der J2000 und P. Dominkus Hartmann CP / 1. Dez.

Der Herz-Jesu-Freitag im Dezember stand dieses Mal wieder ganz unter dem Motto: „Gott heilt – heute!“ Es war inzwischen der 5. Heilungsabend in der Pfarrei Hl. Geist in Regensburg, den wir zusammen mit der Jugend2000 angeboten haben – der Tag des „Wintereinbruches“, an dem es ununterbrochen schneite… Wer sollte da kommen!? Pfr. Hartmut Constien, der Stadtpfarrer dieser Pfarrei, war überzeugt: „Es kommen die, die Gott da haben will!“ Und Gott wollte so viele da haben, dass es weder den fünf Beichtvätern noch den beiden Segnungsteams nicht langweilig. P. Dominikus Hartmann CP aus dem Kloster Schwarzenfeld wies in seiner Predigt darauf hin, dass die Evangelien voll sind von körperlichen Heilungen, die viel entscheidenderen Heilungen jedoch die innere Heilung sei, die uns befähigt, Gottes Liebe weiterzuschenken. Anhand der Lesungen des Tages lenkte er unseren Blick Richtung Himmel, auf den wir unseren Fokus setzen sollten, denn dort sei unser Ziel! Unser Wohlergehen hier auf dieser Welt ist dem nachgeordnet. Bei den Heilungsgebeten nach dem Gottesdienst griff P. Dominikus diese Perspektive wieder auf und vertiefte sie. Die Jugend2000-Band schaffte durch ihre einfühlsame Gestaltung eine wunderbare Gebetsatmosphäre, in die man sich wieder richtig hineinfallen lassen konnte. Während der Anbetungszeit war es auch möglich, bei den Priestern die Krankensalbung zu empfangen. Zum Schluss war jeder eingeladen, nach vorne zu kommen und den eucharistischen Einzelsegen zu empfangen. Es war wohl die Hälfte der Leute, die gekommen waren, ca. 40 – 50 Personen, die noch da waren, bis der Abend gegen 21:30 Uhr ausklang. Vergelt’s Gott P. Dominikus sowie allen Priestern, den Segnungsteams sowie der Jugend2000 für diesen segenreichen Abend!