Foto: Kirche in Bermatting, Bayern

Was kommt auf uns zu? Teil 2 – Wie bereiten wir unsere Gruppen auf die kommende Zeit vor?

Nach der Schilderung „Was kommt auf uns zu?“ (Vortrag 78a) geht es in diesem Vortrag „Wie bereiten wir unsere Gruppen auf die kommende Zeit vor?“ (78b) um die Frage, wie wir uns bereit machen können, dem Herrn in der kommenden Zeit als Werkzeug zur Verfügung zu stehen. Denn eines ist sicher, der Herr wird SEINE Kirche, die am Boden liegt, wieder aufrichten und schön machen.

Ausgehend von einem Bild („Die Charismatische Erneuerung ist wie ein Schiff das auf Grund gelaufen und leck geschlagen ist und auf Deck wird immer noch Halleluja gesungen“.) beschreibt Barbara Busowietz schlagwortartig was notwendig ist, um für die kommenden Aufgaben vorbereitet zu sein. Es geht ihr dabei nicht um ein Patentrezept, sondern sie gibt unverzichtbare und konkrete Hinweise, um die Ideale der CE wieder aufleben zu lassen. Eine entschiedene Nachfolge ist Voraussetzung, damit der Herr uns gebrauchen kann.

Vortrag gehalten im Februar 1994 beim Leitertreffen in Pfatter
Nummer für Bestellungen im CD-Dienst: 78b

Teil 1 des Themas finden Sie hier.


Barbara Busowietz (*1939 +1998) war

  • Gemeindereferentin und Religionslehrerin,
  • Diözesansprecherin der Charismatischen Erneuerung im Bistum Regensburg (von 1980 bis 1996),
  • Mitbegründerin und Mitarbeiterin im Evangelisationswerk für das Bistum Regensburg,
  • Eremitin der Anbetung im Werk WACHET UND BETET, das sie gegründet hatte.

Ihre Lebensbeschreibung […]