Der Heilige Geist ist auch „online“ aktiv – ein Alpha-Kurs in Zeiten von „Corona“!

In unserer Pfarrei gab es Überlegungen einen Alpha-Kurs anzubieten. Nachdem ich mit einem weiteren PGR-Mitglied an einem Alpha-Kurs-Abend in Falkenberg (Lkr. TIR) teilnahm und wir begeistert zurückkamen, luden wir Anfang 2020 die beiden erfahrenen Alpha-Kurs-Leiter zu einer Klausurtagung unseres Pfarrgemeinderats  ein. Die beiden präsentierten uns den Kurs großartig und so wuchs die Bereitschaft, einen solchen Kurs in der Pfarrei anzubieten. Tja, dann kam ab März 2020 „Corona“ und der Lockdown!

Im Oktober erzählte Nicole Katsikis bei einem Katechisten-Treffen in Schwandorf vom geplanten Online-Alpha-Kurs des Evangelisationswerks. Das war „die“ Gelegenheit, auch in Coronazeiten einen kompletten Alpha-Kurs gemeinsam mit meiner Frau Ursula mitzumachen! Die Freitagstermine ab 20:00 bis ca. 21:30 Uhr passten gut. Nicht ins Auto steigen zu müssen, sondern bequem vom Wohnzimmer aus, hat im Winter auch seine Vorteile… Die anfänglichen technischen Schwierigkeiten mit Zoom waren dank des Technikteams schnell überwunden. Zuverlässig kam jede Woche per E-Mail die „Erinnerung“ mit dem Einladungs-Link. An die anfangs ungewohnte „Online-Distanz“ gewöhnten wir uns relativ schnell. Es entwickelte sich sogar unter den Teilnehmern eine gewisse Vertrautheit. Dazu trug auch die stets herzliche und liebevolle Moderation durch Nicole und die Kleingruppenleiter bei.

Mich persönlich hat jeder Abend bereichert, sei es im Vertiefen der Grundlagen des christlichen Glaubens bzw. deren Auswirkungen in meinem Leben, sei es im Austausch darüber mit anderen. Das Konzept mit den Impulsvideos, dem anschließenden Austausch in Kleingruppen und einer Abschluss-Runde ist ausgewogen und „funktioniert“ auch online gut. Insbesondere der Heilig-Geist-Samstag mit insgesamt ca. 6 Stunden Dauer war für mich das Highlight! Trotz der unvermeidlichen Online-Einschränkungen, wurde eine Atmosphäre geschaffen, die den Heiligen Geist erfahrbar machte. Für das Wirken des Heiligen Geistes gibt es keine räumliche Grenzen! Die gestaltete Online-Anbetung war würdevoll und andächtig. Zum Ende des Tages hatte ich noch die unerwartete Gelegenheit mit Pater Medju online in einem persönlichen Anliegen ein Gespräch zu führen! In seiner unvergleichlichen lebensfrohen Art gab er mir vor seinem priesterlichen Segen noch drei „Lebenseinstellungen“ auf den Weg: Lächeln-Leben-Lieben! Diese „drei L“ will ich nicht vergessen und geb sie gerne an andere weiter!

Insgesamt war der Online-Alpha-Kurs sehr gelungen, erreichte einen relativ weit entfernten Teilnehmerkreis und war unter den „Corona-Bestimmungen“ eine tolle Gelegenheit, diesen Kurs zu machen! Großen Dank an das gesamte Alpha-Team und den mitwirkenden Priestern für ihren Einsatz!  Gerhard Brunner