Die wahre Liebe – Teil 1

Um die Liebe Gottes weitertragen zu können, muss ich zunächst selber wissen, dass Gott mich liebt und ich muss mich von Ihm lieben lassen. Liebe ist keine hohe Forderung, sondern die tiefste Sehnsucht des Menschen. Das ganze Leben sehnt sich der Mensch danach, geliebt zu werden und Liebe weiter zu geben.

Aber es existieren große Schwierigkeiten auf diesem Weg: Wie kann jemand, der wenig Liebe in seinem Leben erfahren hat, an die Liebe Gottes glauben?

Im Vortrag betrachtet Barbara Busowietz die Stellung des “Ich” und des “Du”. Liebe sieht immer das “Du” an erster Stelle. Wie ist aber die Realität? Und was folgt für mich daraus?

Download als mp3-Datei
Nummer für Bestellungen im CD-Dienst: 92a
Vertiefungskurs in Werdenfels, Juli 1994


Barbara Busowietz (1939-1998) war

Gemeindereferentin und Religionslehrerin,
Diözesansprecherin der Charismatischen Erneuerung im Bistum Regensburg (von 1980 bis 1996),
Mitbegründerin und Mitarbeiterin im Evangelisationswerk,
Eremitin der Anbetung im Werk WACHET UND BETET,
das sie gegründet hatte.

Ihre Lebensbeschreibung […]