Jesus, wie Sie ihn noch nie gesehen haben


The Chosen (deutsch: Die Auserwählten)

„Die beste Verfilmung des Lebens Jesus, die es je gegeben hat. Von Gottes Geist selbst inspiriert.“

Youtube-Link von Halleluja-TV

An Ostern startete die zweite Staffel einer überaus bemerkenswerten und außergewöhnlichen US-Serie. Gezeigt wird das Leben Jesu aus der Sicht derer, die Ihm begegnet sind: Die Auserwählten – The Chosen.

Was ist das Besondere an dieser Serie?

Neben einer getreuen Wiedergabe der Evangelien entwickelt die Serie durch eine ausgezeichnete Verknüpfung fiktionaler Dialoge und Handlungsträger eine ganz eigene Dramaturgie. Der Regisseur, Dallas Jenkins, wird dafür von einem katholischen Priester, einem freikirchlicher Pastor und einem Rabbi unterstützt.

Humorvolle Momente wechseln mit emotionalen Augenblicken, so ergibt sich eine geniale Mischung. Der Jesus-Darsteller und Katholik Jonathan Roumie sagt, insbesondere das Gebet habe ihm geholfen, seine Rolle zu spielen: „Der Rosenkranz gibt mir Frieden.“ (aus: Die Tagespost, Ausgabe 26.11.20, 15.4.21)

Finanziert wird die Serie nicht über große Hollywood-Studios, sondern über „Crowdfunding“, also über private Spender. Dabei ist es mit über 20 Mio. gesammelter US-Dollar das bisher größte spenden-basierte Filmprojekt aller Zeiten.

Ein globales Phänomen

Das auf sieben Staffeln mit jeweils acht Episoden angelegte Projekt zielt auf weltweite Verbreitung. Die englische Originalfassung wurde bisher in sieben weiteren Sprachen synchronisiert, es wurden Untertitel für 35 Sprachen vollständig und für weitere 50 Sprachen bereits teilweise erstellt.

Alle Folgen können zudem kostenlos auf Handy oder Tablett (mit deutschen Untertiteln) angesehen werden. Die entsprechende App gibt es auf Google Play und im App Store von Apple. In Verbindung mit Roku oder Chromcast kann sie zudem auf den TV gestreamt werden.
Button Google play Button App Store
So bekommt im 21. Jahrhundert das digitale Straßennetz des Internets die Bedeutung für die Evangelisierung, wie es das Straßennetz des römischen Reichs für das frühe Christentum hatte.

Der Zähler der App kommt inzwischen auf 158 Millionen Aufrufe (Stand 15.5.21).

Ein paar Kommentare aus YouTube:

  • Ganz tolle Serie! Hoffentlich gibt es bald auch einen deutschen Ton, damit man die Serie noch besser weiterempfehlen kann. [Soll es wohl ab August so weit sein.]
  • As an atheist I’m actually quite looking forward to watching this.
  • Ich weine. Das macht Jesus für mich so lebendig. Es macht mich so hoffnungsvoll und dankbar, dass ich einen so guten und erstaunlichen Herrn kenne. Ich werde nie wissen, warum er mich gerettet hat, aber ich bin so entzückt von dieser Tatsache. Gott segne Sie alle. Sogar meine Eltern der alten Schule, die keine neuen Sachen mögen, lieben es, lol.
  • 1 million views in 4 days!!! This is amazing God is taking back hearts and minds of his people!!!

Hilf mit, die größte Geschichte, die je erzählt wurde, heute neu zu erzählen!

Heute, am 17.5.21, kam die Meldung, dass es ‚The Chosen‘ ab 27.8.21 auf Deutsch geben wird! BluRay/DVD, z. B. hier.